Der Aufbaulehrgang

an der VBS Schönborngasse

Wenn Sie dieses Video (YOUTUBE, VIMEO) ansehen möchten, wird ein Teil Ihrer personenbezogener Daten (Ihre IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Es ist möglich, dass der Videoanbieter Sie speichert, um Ihre Nutzung dieser Webseite zu analysieren.

Wenn Sie erneut auf die Wiedergabeschaltfläche klicken, wird ein Cookie auf Ihrem Computer platziert, damit die Webseite weiß, dass Sie damit einverstanden sind, dieses eingebettete Video in Ihrem Browser anzusehen. Dieses Cookie speichert keine persönlichen Daten, es erkennt nur, dass eine Einwilligung zur Anzeige des eingebetteten Videos in Ihrem Browser vorliegt.

Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

VIDEO ABSPIELEN
Für AbsolventInnen der Handelsschule, die im Rahmen einer Handelsakademie die Reife- und Diplomprüfung ablegen wollen.

Der Aufbaulehrgang auf einen Blick

  • 3-jährig
  • Vier Tage Unterricht, ein Tag für Berufspraxis
    (Möglichkeit zum Sammeln von Berufserfahrung bzw. zur Selbstorganisation der persönlichen Interessen)
  • Fremdsprachen (Italienisch, Französisch, Spanisch)
  • Ausbildungsschwerpunkte und Zusatzangebote (siehe HAK)

Schwerpunkte

Jedem Jahrgang wird ein eigener Schwerpunkt zugeordnet:

1. Jahrgang : AUL goes AUL: Gemeinsame Aktivitäten mit einer Partnerklasse.
2. Jahrgang : AUL goes Work: Mehrtägiges Praktikum in einem Unternehmen/Organisation während der Unterrichtszeit.
3. Jahrgang : AUL goes UNI: Während der Unterrichtszeit können SchülerInnen einige Tage „Uniluft“ schnuppern.

Der Aufbaulehrgang schließt mit der Reife- und Diplomprüfung ab. Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine umfassende Allgemeinbildung sowie eine höhere wirtschaftliche (kaufmännische) Bildung. Der AUL ermöglicht den Absolventen und Absolventinnen die Ausübung von diversen Berufen in allen Zweigen der Wirtschaft (Handel, Gewerbe, Industrie etc.) und der Verwaltung. Außerdem eröffnet  der AUL unter Erfüllung weiterer Voraussetzungen die Möglichkeit zur Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit.

Die Matura des AULs bietet so wie die der Handelsakademie den Zugang zum Besuch der Universitäten, Kollegs, Akademien, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen.

Den AUL-Absolventen/Absolventinnen eröffnet sich ein weites Tätigkeitsfeld. Die Bandbreite reicht von höher qualifizierten administrativen Tätigkeiten bis zu Positionen im Management. Nach der Matura kann man z. B. in folgenden Bereichen tätig werden:

  • Büro-, Einzelhandels-, Großhandels- und Industriekaufmann/frau,
  • Marketing oder Tourismus,
  • Bankwesen,
  • WirtschaftstreuhänderIn,
  • SteuerberaterIn,
  • Selbständiger/e UnternehmerIn.
Berufe

Laut Berufsausbildungsgesetz ersetzt die Reife- und Diplomprüfung der Handelsakademie die Lehrabschlussprüfung in den Berufen:
Bürokaufmann, Großhandelskaufmann, Einzelhandelskaufmann, Industriekaufmann

Berufsberechtigungen

https://www.hak.cc/die-hak-has/schulformen/hak/berechtigungen

Hier geht es zu unseren Infoveranstaltungen!

Ausbildungsschwerpunkte

MANAGEMENT, CONTROLLING & ACCOUNTING CLASS

MANAGEMENT & ENTREPRENEURSHIP CLASS

MANAGEMENT & COMMUNICATION CLASS

IT & MULTIMEDIA CLASS

INTERNATIONAL MANAGEMENT & MARKETING CLASS (CLIL)

Arbeitssprache Englisch

MANAGEMENT & ECOLOGY CLASS

SPORTSMANAGEMENT CLASS

3
Jahre
7
Ausbildungsschwerpunkte
4
Berufe