Individuelle Lernbegleitung (ILB)

Die individuelle Lernbegleitung (ILB) ist eine neue Maßnahme im Rahmen der modularen Oberstufe, die darauf abzielt, Schülerinnen und Schüler mit Leistungsdefiziten in ihrem Lernen zu unterstützen, ihre Lernmotivation zu steigern und ihre Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Im Mittelpunkt steht die Schülerin/der Schüler und ihr/sein Lernprozess.

Lernbiografie, Lernstrategien und Lernumfeld werden mit Hilfe von Kompetenz- und Lernprofilen, Dokumentationen von Lernfortschritten und professionellen Begleitgesprächen analysiert und reflektiert. Die Lernbegleiterin/der Lernbegleiter und die/der Lernende vereinbaren gemeinsam Lernziele und arbeiten an Lösungs- und Umsetzungsstrategien, um Lernerfolge bewusst zu machen und eine positive Weiterentwicklung im Lernprozess in Gang zu setzen.

Ziel der ILB, die gegenstandsunabhängig ist, ist es, das Lernverhalten zu verbessern, Eigenverantwortung zu übernehmen und die Chance auf einen positiven Schulabschluss zu erhöhen.

An unserer Schule gibt es 15 Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter:

Dipl.-Päd. Christoph Berghoffer
Mag. Barbara Bräuer
Mag. Lisa Bravin
Mag. Ronald Gahr
Mag. Martina Hofer (Karenz)
MMag. Doris Huber
Mag. Elisabeth Hudolin (Sabbatical)
Mag. Mehmet Ihtibar
Dipl.-Päd. Sigrid Krenn
Dipl.-Päd. Brigitte Kristöfl
Mag. Beatrix Kronberger
Mag. Dr. Petra Majnaric
Mag. Katrin Märzinger
Mag. Petra Steinlechner
Mag. John Toth