Mit Schuleintritt erhalten alle SchülerInnen eine persönliche Kennung, um das Schulnetzwerk der VBS Schönborngasse nutzen zu können. Diese Kennung beinhaltet auch eine Email-Adresse für die Nutzung des Mailservers unter outlook.office365.com. Diverse Ressourcen können damit genutzt werden (Druckerfarm, Fileserver, E-Mail, Pool-Notebooks….).  Das Kennwort ist geheim zu halten. Missbräuchliche Verwendung des Schulaccounts führt zu einer Sperre des Accounts. Das Homeverzeichnis (LW Z:\) kann für das kurzfristige Speichern genutzt werden. Diese Dateien werden von der Schule jedoch nicht gesichert. Für die Daten ist daher der Nutzer selbst verantwortlich. Für die Datensicherung wird die Nutzung eines USB-Sticks empfohlen. Die Weitergabe von urheberrechtlich geschützten Dateien (Software, Musik, Video…) über die schulische EDV-Infrastruktur ist nicht gestattet.

Extranet: folgende Informationen können derzeit (Stand Jänner 2019) abgerufen werden:

  • Stundenplan der Klassen
  • Supplierstunden
  • Sprechstundenliste 
  • Schulveranstaltungen
  • Stellenangebote (Jobbörse)
  • Aussendungen des Elternvereins

Internetnutzung:
Das Internet steht allen SchülerInnen jederzeit zur Verfügung. Der Internetzugang soll in erster Linie als Unterrichtsmittel genutzt werden. Webseiten mit unerwünschten Inhalten sind vom Zugriff gesperrt. Alle Server- und Internetzugriffe (WWW, E-Mail) werden protokolliert. Das Umgehen der Internetfilter IST STRENG VERBOTEN. Weiters ist der Zugriff auf pornografische und rechtsradikale bzw. gewaltverherrlichende Webseiten untersagt. Bei Missbrauch werden Konsequenzen gemäß der Verhaltensvereinbarung wirksam.

Notebook-Support

Bei Problemen mit der Software sind zuerst die Klassen-Admins zu kontaktieren. Ist eine Lösung durch die Klassen-Admins nicht möglich, dann erfolgt die Fehlermeldung an hak3_it@vbs.ac.at. Die Fehlermeldung hat einen selbsterklärenden Betreff und eine detaillierte Fehlerbeschreibung zu enthalten.

Bei Problemen mit der Hardware ist nach erfolgloser Kontaktaufnahme mit dem Klassen-Admin der EDV-Kustode zu kontaktieren. Danach ist eine Störungsmeldung online an KaroData zu senden.

Ablauf:

  • Supportmeldung Online (2mal ausdrucken).
  • Datensicherung der benötigten Dateien – falls noch möglich.
  • Abgabe des Notebooks und eines Ausdruckes der Auftragsbestätigung im Sekretariat.
  • Empfang eines Leihgerätes.
  • Abholung und Überprüfung durch KaroData.
  • Reparatur beim Hersteller.
  • Systemcheck durch Karo Data.
  • Rückstellung in das Sekretariat des Schulstandortes durch Karo Data.
  • Übergabe repariertes Notebook und Rückgabe des Leihnotebooks.

Störungsmeldung an KaroData senden.