Projekte

Nachhaltigkeitsfest 2017 – Großer Auftritt der Schönborngasse im Hamerlingpark

Nachhaltigkeitsfest 2017 der VBS Schönborngasse

Beim Nachhaltigkeitsfest am 30. Mai 2017 im Hamerlingpark beeindruckte die VBS Schönborngasse mit einem vielfältigen Programm: selbst gemachte Urban Gardening-Produkte wurden zum Verkauf angeboten, Fairtrade-Produkte konnten verkostet und erworben werden, selbst gestaltete, nachhaltige Cupcakes der Übungsfirma Cup & Cake GmbH wurden verkauft.

Auch die Bezirksvorsteherin, Mag. Veronika Mickel-Göttfert, sowie der Bezirksvorsteherin-Stellvertreter, Dr. Josef Mantl, lobten den gelungenen Auftritt der VBS Schönborngasse.

(c) Mag. Bernhard Irschik mehr

Großer Auftritt beim Nachhaltigkeitsfest im Hamerlingpark

Beim Nachhaltigkeitsfest im Hamerlingpark am 30. Mai 2017 beeindruckte die VBS Schönborngasse mit mehreren Ständen: Selbst gemachte Urban-Gardening-Produkte wurden zum Verkauf angeboten, Fairtrade-Produkte konnten verkostet und erworben werden und selbst erstellte, nachhaltige Cupcakes der Übungsfirma Cup & Cake GmbH wurden verkauft.

Auch die Bezirksvorsteherin, Mag. Veronika Mickel-Göttfert, sowie der Bezirksvorsteherin-Stellvertreter, Dr. Josef Mantl, lobten den gelungenen Auftritt der VBS Schönborngasse.

Projekt „Jugend-Zeitung-Wirtschaft“ der 3CK HAK Plus

Die 3CK HAK Plus der VBS Schönborngasse beteiligte sich im Schuljahr 2016/2017 am Projekt „Jugend-Zeitung-Wirtschaft“ der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“.

Unter anderem trafen sich die Schüler/innen für die Recherche der Artikel mit dem Generalsekretär des Bankenverbandes, Dr. Gerald Resch.

Die Tageszeitung „Die Presse“ veröffentlichte im Anschluss einen Artikel von Schülerinnen und Schülern der 3CK HAK Plus zum Thema „Die Bank der Zukunft“.

(Mag. Bernhard Irschik)

Zeitungsartikel

Wiener Jugendrotkreuz: Prämierung des Projektes „Sami und die Leine“

Unter dem Motto „ZusammenLEBEN. ZusammenHELFEN.“ honoriert der Wettbewerb „Jugend trägt Verantwortung“ des Wiener Jugendrotkreuzes das Projekt „Sami und die Leine“ von Schülerinnen der 3CK HAK Plus der VBS Schönborngasse. Das Projekt zählt zu den drei besten eingereichten Projekten!
(c) Mag. Bernhard Irschik

„Manager for one hour“ – Schnuppern in der Übungsfirma Kreativmöbel GmbH!

„Manager for one hour“ – Die Schüler/innen der 3CK HAK Plus der VBS Schönborngasse verbrachten heute eine Schnupperstunde in der Übungsfirma Kreativmöbel GmbH, die derzeit von Schüler/innen der 4CK HAK Plus betrieben wird.

Im Rahmen eines eine Assessment-Centers bewerben sich die zukünftigen Mitarbeiter/innen für die Positionen in der Übungsfirma!

(c) Mag. Bernhard Irschik

Übungsfirma Kreativmöbel GesmbH

Tage der offenen Tür

Wie jedes Jahr hat auch heuer wieder das zweitätige Open House am 18. und 19. November 2016 stattgefunden. Die Übungsfirma Kreativmöbel GmbH der Vienna Business School Schönborngasse wurde diesmal von der 4CK HAK Plus repräsentiert.

Viele Besucherinnen und Besucher kamen in den Schauraum des Büromöbelbetriebs, um die Spezialangebote, welche von unserer Partnerfirma Blaha zur Verfügung gestellt wurden, zu besichtigen. Der Bestseller der vielfältigen Produktpalette war die „Collaboration Box“, welche aufgrund ihrer Kombination aus hervorragendem Design und Funktion die Käufer überzeugte. Aber nicht nur der akustische Rückzugsort sondern auch diverse Bürostühle und der akustische Sitzhocker wurden von der Partnerfirma extra angeliefert.

Die Konsumenten konnten nach einer ausführlichen und kompetenten Beratung durch das Personal ihre ausgewählten Produkte an der Kassa erwerben. Zusätzlich wurden die Kunden über die richtige ergonomische Arbeitshaltung aufgeklärt, da uns diese sehr am Herzen liegt. Die Kombination aus Produktqualität, exquisitem Design und Know-how des Personals überzeugten die Besucher sichtlich.

Für die Besucherinnen und Besucher gab es auch die Möglichkeit, aktiv in der Übungsfirma als „Manager for one day“ mitzuarbeiten. Diese Aktion fand sehr großen Anklang.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreativmöbel GmbH konnten ihre erlernten betrieblichen Fähigkeiten umsetzen und erweitern. Der reibungslose Ablauf der diesjährigen Präsentation hat den unternehmerischen Geist der urbanen Bediensteten entfacht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Übungsfirma Kreativmöbel GmbH hoffen, dass auch all die weiteren öffentlichen Verkaufsaktionen so erfolgreich ablaufen werden.

Der Stadtschulratspräsident, Mag. Jürgen Czernohorszky, der Präsident des Fonds der Wr. Kaufmannschaft, KommR Helmut Schramm, sowie der Wiener Landesschulinspektor, Mag. Fred Burda, zu Besuch in der Übungsfirma Kreativmöbel GesmbH

Der Stadtschulratspräsident, Mag. Jürgen Czernohorszky, der Präsident des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, KommR Helmut Schramm, sowie der Wiener Landesschulinspektor, Mag. Fred Burda, überzeugten sich am Dienstag, 27. September 2017, im Rahmen eines Schulbesuches von der tollen Ausbildungsqualität in der Übungsfirma Kreativmöbel GesmbH.

KommR Brigitte Jank zu Besuch

Auch die Abgeordnete zum Nationalrat KommR Brigitte Jank zeigte sich im Rahmen ihres Schulbesuches am Montag, 3. April 2017, unter anderem vom hohen Praxisbezug in der Übungsfirma Kreativmöbel GesmbH begeistert.

 „In Linz beginnt’s“ – Betriebsexkursion der Übungsfirma Kreativmöbel GmbH nach Linz

Um die Zusammenarbeit innerhalb der Übungsfirma Kreativmöbel GesmbH der VBS Schönborngasse noch mehr zu stärken, unternahmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Übungsfirma Kreativmöbel mit den Eigentümern der Übungsfirma, Prof. MMag. Viktoria Sari und Prof. Mag. Bernhard Irschik, eine Exkursion nach Linz. Unter anderem stand eine Werksführung durch das Unternehmen Voestalpine auf dem Programm. Inspirationen für neue Produkte wurden im Rahmen einer Besichtigung der Ars Electronica gesammelt.

 (Autoren: Mitarbeiter/innen der Übungsfirma Kreativmöbel GesmbH)

„GEMEINSAM.SICHER mit deiner Schule“ – Prämierung für 1BK HAK Plus

Inspiriert durch GI Andrea Prosenbauer nahmen die Schüler/innen des Gegenstandes „Religion“ der 1BK HAK Plus der VBS Schönborngasse am Ideenwettbewerb des Bundesministeriums für Inneres teil und gewannen EUR 500,00. Die Präsentation und Preisverleihung in der Landespolizeidirektion war ein gelungenes Event!

(c) Mag. Bernhard Irschik

Ruanda-Projekt

Ruanda ist ein kleines Land in Ostafrika. Dort leben 12,3 Millionen Menschen, die meisten sind sehr arm und haben kein Geld, um sich Essen oder Wasser zu kaufen.

Frau Professorin Wegscheider leitet einen Kindergarten für Kinder, damit diese zumindest einmal am Tag Kind sein dürfen. Der Kindergarten wird von Spendern, Familie und Freunden gesponsert. Der Kindergarten ist im Dorf Guliro, in dem 2000 Menschen leben. 60 Kinder besuchen den Kindergarten, die von vier Betreuerinnen versorgt werden. Aus hygienischen Gründen müssen die Kinder mit rasierten Köpfen kommen. Die Kinder bleiben 5 Stunden im Kindergarten, und den Rest des Tages arbeiten die meisten Kinder im Haushalt oder sie passen auf die jüngeren Geschwister auf.

Frau Professorin Wegscheider führt nicht nur einen Kindergarten, sondern auch einen Fingerpuppen-Club, an dem 55 Frauen teilnehmen, die keine Ausbildung und keine Verdienstmöglichkeiten haben. Die jungen Frauen häkeln Fingerpuppen, die dann in Wien verkauft werden.

Im März 2017 hat die 1AK für diese Projekte Geld und Gummistiefel, die es in der Region nicht zu kaufen gibt, die aber in der Regenzeit dringend gebraucht werden, gesammelt.

Es wäre von Vorteil, wenn es mehr Menschen wie Frau Professorin Wegscheider auf der Welt gäbe!

(c) Arlina Fejzuli, 1AK