Jetzt anmelden

Blogwall

News Sep 2019

mBETplus-Coaching zur Begabungs- und Exzellenzförderung an der VBS Schönborngasse

Mit Mag. Manuela Schröfl, Mag. Gabriele Reithofer, Mag. Doris Huber und Mag. Bernhard Irschik schlossen vier Lehrer/innen der VBS Schönborngasse die Ausbildung zum mBETplus-Coach ab.

„mBETplus“ ist ein systemisches, flexibel einzusetzendes Coachingkonzept für Jugendliche, das spezifisch auf Fragestellungen und Anforderungen der Begabungs- und Exzellenzförderung eingeht. Im mBETplus-Coaching werden die Jugendlichen individuell in der Entwicklung ihrer Talente begleitet und bei ihren persönlichen Lernfortschritten hin zur Leistungsexzellenz gefördert.

Schwerpunkt der Ausbildung zum mBETplus-Coach war die praxisnahe Vermittlung von Wissen und Kompetenzen zu den Spezifika in der Begleitung von begabten und leistungsstarken Jugendlichen in der Entwicklung ihrer Talente.

Zentrale Person im mBETplus-Coaching ist dabei die Schülerin/der Schüler: als Auftraggeber/in, Gesprächspartner/in auf Augenhöhe und Verantwortliche/r für die eigene Weiterentwicklung. Das mBETplus-Coaching ist ein Angebot, das von der/dem Jugendlichen aktiv angefragt wird und in dem sie/er angeleitet wird, persönliche Ziele zu formulieren, Metakompetenzen und Umweltaspekte zu reflektieren und eigene Schritte zur Zielerreichung zu planen und umzusetzen.

Das mBETplus-Coaching soll Jugendliche mit herausragenden Begabungen ansprechen oder auch Jugendliche, die durch überdurchschnittlichen Leistungswillen, Ausdauer und Selbstdisziplin auffallen. Studien zeigen, dass Begabungen sehr hilfreich für das Erreichen von Spitzenleistungen sind. Allerdings ist die Umsetzung von Potenzialen in Leistung kein Selbstläufer, sondern erfordert vielfältige Metakompetenzen.

Durch das mBETplus-Coaching sollen die Schüler/innen dazu befähigt werden, ihre Entwicklung eigenverantwortlich planen und umsetzen zu können.

Das mBETplus-Coachingkonzept geht spezifisch auf Fragestellungen und Anforderungen aus der Begabungs- und Exzellenzförderung ein und berücksichtigt förderrelevante Metakompetenzen. Durch regelmäßige Reflexion und Zielanpassung sowie speziell aufbereitete Unterlagen orientiert sich ein mBETplus-Coaching am individuellen Bedarf und Entwicklungstempo der/des Jugendlichen und berücksichtigt ebenso förderrelevante Metakompetenzen.

Diese umfassen Faktoren, die entscheidend für die Zielarbeit und Talententwicklung sind:

• Lern- und Leistungsmotivation,

• Lernmanagement,

• Lernumwelten,

• Ausdauer und Selbstdisziplin,

• Selbstwirksamkeit sowie

• Feedback von Coach, Peers und Expertinnen/Experten.

Zentrale Themen in einem mBETplus-Coaching sind:

• Wo stehst du? (Ressourcen und Auftragsklärung)

• Wohin willst du? (Ziele)

• Wie kommst du dahin? (Handlungsplanung)

• Was beeinflusst dein Handeln? (Metakompetenzen)

Das mBETplus-Coaching wird in den 1. und 2. HAK Plus- bzw. JusHAK-Jahrgängen der VBS Schönborngasse zur Anwendung kommen.

Link zu: https://www.oezbf.at/mbetplus/

(c) 2019 Mag. Bernhard Irschik

Social.

Werde teil unserer Social Communities!
ViennaBusinessSchool 17 / 10 / 19

"#vbsschönborngasse goes Dolce Vita" Die Schülerinnen und Schüler dürfen ab sofort einmal pro Woche ihre Italienischkenntnisse mit unserer Sprachassistentin Roberta aus Sardinien perfektionieren!

viennabusinessschool 17 / 10 / 19

Vienna Business School Imagefilm

Wenn Sie dieses Video (YOUTUBE, VIMEO) ansehen möchten, wird ein Teil Ihrer personenbezogener Daten (Ihre IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Es ist möglich, dass der Videoanbieter Sie speichert, um Ihre Nutzung dieser Webseite zu analysieren.

Wenn Sie erneut auf die Wiedergabeschaltfläche klicken, wird ein Cookie auf Ihrem Computer platziert, damit die Webseite weiß, dass Sie damit einverstanden sind, dieses eingebettete Video in Ihrem Browser anzusehen. Dieses Cookie speichert keine persönlichen Daten, es erkennt nur, dass eine Einwilligung zur Anzeige des eingebetteten Videos in Ihrem Browser vorliegt.

Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

VIDEO ABSPIELEN