Sport

Ganz im Sinne einer gesunden Schule legt die VBS Schönborngasse größten Wert auf abwechslungsreichen Sportunterricht. Je nach Jahreszeit bieten wir unseren SchülerInnen neben dem Unterricht in unseren Turnsälen unterschiedlichste Sportaktivitäten auch außerhalb der Schule, im Rahmen des Sportunterrichts, an.

  • Plus Bowling Jörgerstraße
  • Club Danube Alt Erlaa
  • Club Danube Lugner City
  • Club Danube Ottakring
  • Tischtenniscenter Langegasse
  • Stadthallenbad
  • Fitness- u. Squashcenter Hernals
  • Eislaufplatz Engelmann
  • Kletterzentrum ÖTK
  • Radverleih Donauinsel
  • Engelmann (Fußball)
  • Lainzer Tiergarten (Nordic Walking)

VBS Winterrace 2017

Am 20. Februar | Ergebnisse sind online!

Sportwoche der 2AS in Podersdorf

14. bis 18. September 2015

Sportwoche_2016a_2asDie 2AS hatte echt Glück – herrlich sonniges Wetter vom Anreise- bis zum Abreisetag und viel Spaß und Bewegung bei den Tennisstunden und am Beachvolleyballplatz mit den netten Trainern.

Am Montag wurden sofort nach der Ankunft Fahrräder für die ganze Woche organisiert. Unsere Lehrer waren anfangs skeptisch, ob auch alle Schüler/innen verkehrstauglich sind. Wir haben es bewiesen! Wir sind verkehrstauglich und haben Kondition!

Eine Schiffsfahrt nach Breitenbrunn inklusive Rückreise mit dem Fahrrad – 22 km bei Gegenwind (!) – war zwar für einige eine Herausforderung, aber zum Abendessen waren alle pünktlich im Hotel.

Der Höhepunkt der Woche war eindeutig der nächtliche Radausflug zum Nationalparkkino in Illmitz. Wer dieses Kino nicht kennt, sollte es unbedingt besuchen. Es ist echt sehenswert und damit ist nicht nur der Film gemeint!

Am Tag vor der Abreise hatten wir noch die Gelegenheit stand up paddling auszuprobieren. Die Burschen waren begeistert – Frau Prof. Kristöfl hat bald w. o. gegeben, die Mädchen zogen es vor zuzuschauen – selber Schuld, ihr habt etwas versäumt!

Resümee: Die Woche war echt super, aber zu kurz!

(Dipl.-Päd. Brigitte Kristöfl)

dabei sein, ist alles ….

vcm foto 01Es geschah am Sonntag, 12. April 2015. Tausende bewegungshungrigen Menschen drängten in die U-Bahnen, um rechtzeitig beim Start oder bei der Übergabe dabei zu sein. Erstmals in der Geschichte der Vienna Business School Schönborngasse waren auch ACHT Staffellaufteams beim Vienna City Marathon dabei. Und es wurde ihnen nicht zu viel versprochen! Sie alle bekamen sonniges Laufwetter, tausende applaudierende Zuschauer, viel Rhythmus und Lebensfreude. Manche setzten sich zeitliche Limits, manche bemühten sich die Distanzen zu bewältigen. Im „Finisher-Zelt“ wurden dann die Erlebnisse ausgetauscht. Was so alles passiert, wenn man einen Schritt nach dem anderen setzt?
(Mag. Regina Heidenhofer)